Kategorien
Tags

Sexy Dutzend

31. März 2010
Es gibt nur Einen, der derart supersexy Anzeigenmotive inszenieren kann: Tom Ford. Anlaß: Der dandyeske Designer, der Business-Gerüchten zufolge an einer Damenkollektion arbeitet (und fleißig Mitarbeiter hochkarätiger Couture-Häuser abwirbt), hat seine "Private Blend Collektion" um eine Lippenstift-Edition erweitert. Zwölf Nuancen (je vier Nude-, Rot- und Beerentöne) sind von Mai an in Deutschland erhältlich. Natürlich auch eine verstörend-verführerische Farbe namens "Black Orchid" (ein tiefes Schokobraun, siehe Foto unten) als Anlehnung an seine Parfums. Verkaufsstellen unter www.tomford.com Ford hatte zuletzt mit seinem Spielfilmdebüt "A single man" für Furore gesorgt, bei dem er Regie führte. Ob Hauptdarstellerin Julianne Moore darin bereits mit "Private Blend"-Lippenstift geschminkt wurde, ist nicht überliefert. [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=-tCxRO67gyk]
Black Orchid, kußfest, Tom Ford